Verbandsarbeit ist spießig und trocken? Ganz und gar nicht! Überzeuge Dich selbst bei
einem Praktikum bei Snowboard Germany. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
für den Zeitraum Oktober 2017 – März 2018 eine/n

Praktikanten/in
Snowboard Eventmanagement (m/w)


Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Evaluation von Snowboard-
    Nachwuchswettkämpfen in allen drei Disziplinsparten. Dazu zählen insbesondere
    auch die Koordination vor Ort, Kommunikationsmaßnahmen, Helferkoordination,
    Absicherung der Sponsoren-Engagements auf den Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Organisation der deutschen Weltcupveranstaltungen
  • Unterstützung des Eventmanagers und Bundestrainer Nachwuchs
  • Planung und Durchführung eigener Projekte

Anforderungen:
Was für unsere Athleten selbstverständlich ist, gilt auch für unser Team: Hohe Motivation
und Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und absoluter Leistungswille.

Außerdem solltest Du:

  • Student in einem einschlägigen Bereich (Eventmanagement, Sportwissenschaft,
    Sportmanagement, Sportökonomie oder vergleichbare Studiengänge) sein und ein
    Pflichtpraktikum absolvieren wollen
  • erste Erfahrungen im Eventbereich mitbringen
  • ein (Winter-)Sportfan sein und Dich auch jenseits von Fußball auskennen
  • sichere Kommunikative Fähigkeiten besitzen
  • Bereitschaft zu ungewöhnlichen Arbeitszeiten (u.a. an Wochenenden) mitbringen
  • und sehr gute Kenntnisse der digitalen und sozialen Medien und MS Office-
    Produkten haben
  • Führerschein Klasse B

Angebot:

  • Einblicke und Mitarbeit im Tagesgeschäft eines Spitzensportverbandes
  • hochinteressante Tätigkeit mit Snowboard-Profis in einem sportlichen und
    ehrgeizigen Team
  • angemessene Vergütung


Jetzt bist Du dran! Bitte richte Deine aussagekräftige Bewerbung bis 31.08.2017 per
Mail an Christian Thiel unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Download der Ausschreibung als PDF

Bernard Loer wird ab dem 1. August 2017 neuer Bundestrainer der deutschen Snowboardcross-Mannschaft

Bernard Loer neuer Bundestrainer SBX

Bernard Loer wird ab dem 1. August 2017 neuer Bundestrainer der deutschen Snowboardcross-Mannschaft und damit nicht nur die Leitung des Weltcup-Teams, sondern auch die komplette Verantwortung für die Disziplin übernehmen. Der bisherige Cheftrainer Gernot Raitmair wird Snowboard Germany Ende Juli nach 14 Jahren verlassen.

Drei Monate nach seiner Rücken-OP stand Snowboardcross-Ass Konstantin Schad erstmals wieder auf dem Board.

Konstantin Schad zurück im Training

Drei Monate nach seiner Rücken-OP stand Snowboardcross-Ass Konstantin Schad erstmals wieder auf dem Board.

Neue Aufgaben für Dominic Kuhn in Europa. Der Referent für Wettkampfwesen von Snowboard Germany, Dominic Kuhn repräsentiert zukünftig den Deutschen Sport in Europa.

Dominic Kuhn vertritt DOSB in Europa.

Neue Aufgaben für Dominic Kuhn in Europa. Der Referent für Wettkampfwesen von Snowboard Germany, Dominic Kuhn repräsentiert zukünftig den Deutschen Sport in Europa.

Strahlende Gesichter bei den Siegern der sbxTrophy Tourwertung, die sicher nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren sind

Grandioser Saisonabschluss beim Finale der Nobile sbxTrophy 2017 im Kühtai!

Strahlende Gesichter bei den Siegern der sbxTrophy Tourwertung, die sicher nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren sind.

Leon Beckhaus (München, 19) und Paul Berg (Konstanz, 25) haben sich beim dritten und letzten Team SBX-Event der FIS Snowboard Weltcup-Tour mit einem achten Platz in die Sommerpause verabschiedet

Beckhaus und Berg Achter im Team SBX-Event von Veysonnaz

Leon Beckhaus (München, 19) und Paul Berg (Konstanz, 25) haben sich beim dritten und letzten Team SBX-Event der FIS Snowboard Weltcup-Tour mit einem achten Platz in die Sommerpause verabschiedet.

Silvia Mittermüller hat sich beim letzten Slopestyle-Weltcup der Saison im tschechischen Spindlermühle eindrucksvoll im Zirkus der besten Rider zurückgemeldet. Nach ihrem Sieg im Vorjahr an gleicher Stelle, ließ die 33-Jährige heute bei besten Bedingungen den dritten Podestplatz ihrer Karriere folgen

Mittermüller zum Saisonabschluss Dritte

Silvia Mittermüller hat sich beim letzten Slopestyle-Weltcup der Saison im tschechischen Spindlermühle eindrucksvoll im Zirkus der besten Rider zurückgemeldet. Nach ihrem Sieg im Vorjahr an gleicher Stelle, ließ die 33-Jährige heute bei besten Bedingungen den dritten Podestplatz ihrer Karriere folgen.

Paul Berg hat beim letzten Einzelrennen der Snowboardcross-Asse im schweizerischen Veysonnaz einen für sich versöhnlichen Abschluss einer durchwachsenen Saison hingelegt

Paul Berg 19ter in Veysonnaz

Paul Berg hat beim letzten Einzelrennen der Snowboardcross-Asse im schweizerischen Veysonnaz einen für sich versöhnlichen Abschluss einer durchwachsenen Saison hingelegt.

Nachdem die Racer bereits vergangenes Wochenende ihren Saisonabschluss beim Heimweltcup in Winterberg gefeiert haben, stehen von Freitag bis Sonntag im Weltcup auch die letzten Wettbewerbe der Freestyle-Snowboarder und Snowboardcross-Athleten auf dem Programm

Weltcup-Finals für Freestyle-Snowboarder und SBX-Spezialisten

Nachdem die Racer bereits vergangenes Wochenende ihren Saisonabschluss beim Heimweltcup in Winterberg gefeiert haben, stehen von Freitag bis Sonntag im Weltcup auch die letzten Wettbewerbe der Freestyle-Snowboarder und Snowboardcross-Athleten auf dem Programm.

Leilani Ettel hat im Halfpipe-Wettbewerb der über drei Standorte aufgeteilten Junioren-WM 2017 im schweizerischen Laax Bronze gewonnen

Ettel gewinnt Halfpipe-Bronze bei Junioren-WM

Leilani Ettel hat im Halfpipe-Wettbewerb der über drei Standorte aufgeteilten Junioren-WM 2017 im schweizerischen Laax Bronze gewonnen.

Nach seinem gestrigen Premierensieg beim Heimweltcup in Winterberg hat Stefan Baumeister heute gemeinsam mit Carolin Langenhorst im Sauerland nachgelegt

Langenhorst und Baumeister Dritte im Team PSL

Nach seinem gestrigen Premierensieg beim Heimweltcup in Winterberg hat Stefan Baumeister heute gemeinsam mit Carolin Langenhorst im Sauerland nachgelegt: der 23-Jährige aus Feldkirchen-Westerham und die 20-Jährige aus Bischofswiesen fuhren im Team Parallel Slalom-Rennen beim Saisonabschluss der alpinen Snowboarder vor den Schweizern Julie Zogg und Dario Caviezel auf Rang drei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen