Sebastian Pietrzykowski konnte leider in Rogla nicht an das tolle Vorjahres-Ergebnis anschließen, als er in China bei der JWM zwei Mal Silber holte © Miha Matavz

Beckhaus/Pietrzykowski Zehnte im Team SBX der Junioren-WM

Leon Beckhaus (München, 18) und Sebastian Pietrzykowksi (Albstadt, 17) haben bei der 20ten FIS Junioren-Weltmeisterschaft im Team SBX Platz zehn erreicht.

In Rogla, Slowenien, schied Team Germany 1 in seinem Viertelfinale knapp als Dritter aus und verpasste damit den Sprung ins Halbfinale und damit ein besserer Resultat.

Für Maximilian Rathgeb (Feldkirchen-Westerham, 17) und Florian Gregor (Frontenhausen, 19) kam das Aus in den K.o.-Duellen bereits im Achtelfinale, sodass sich Team Germany 2 mit Platz 19 zufrieden geben musste.

Der Titel ging an die beiden Schweizer Jerome Lymann und Kalle Koblet. Bei den Damen setzten sich Manon Petit und Gaia Tarasco aus Frankreich durch.

Die kompletten Ergebnisse stehen online zur Verfügung.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen