Silli Mittermüller konnte die Atmosphäre im Fenway Park leider nicht als Athletin genießen

Mittermüller muss passen

Während die beiden Halfpipe-Cracks in Japan um Weltcup-Punkte kämpften, hat Silvia Mittermüller (München, 32) ihren Start beim ersten Big Air Weltcup der Saison im Fenway Park von Boston absagen müssen.

Die einzige deutsche Teilnehmerin leidet noch unter den Nachwirkungen einer Gehirnerschütterung, die sie sich in einem Trainingsrun zugezogen hat.

Die Freestylerin hat sich deshalb nach Rücksprache mit Mannschaftsarzt Dr. Heinz Kusche dazu entschieden, auf einen Start in Boston zu verzichten und den Fokus auf den olympischen Slopestyle-Testevent in PyeongChang, Korea, der nächste Woche stattfinden wird, zu legen.

Der Sieg im Stadion der Red Sox ging an Julia Marino (USA) und Max Parrot (CAN).  

Alle Ergebnisse stehen hier bereit.