Am kommenden Samstag, 11. November 2017, findet in Mailand der erste Big Air Weltcup der olympischen Saison statt.

Mittermüller einzige Deutsche beim Big Air in Mailand

Am kommenden Samstag, 11. November 2017, findet in Mailand der erste Big Air Weltcup der olympischen Saison statt.

Nachdem sich die Hauptstadt der Lombardei im Vorjahr nach zehnjähriger Abstinenz eindrucksvoll mit dem Big Air and the City-Fest im Winterzirkus zurückgemeldet hatte, geht auch diese Saison die eindrucksvolle Show der Snowboarder auf dem Gelände der Weltausstellung 2015, direkt zu Füßen des Tree of Life, über die Bühne.

Aus deutscher Sicht mit dabei: Silvia Mittermüller, die als einzige Starterin von Snowboard Germany einen Platz im – dem City-Bewerb geschuldeten – kleineren Starterfeld ergattern konnte und damit vor einer Premiere steht.

Die 34-jährige Münchnerin, die derzeit um die Olympiaqualifikation kämpft, wird erstmals bei einem Big Air Weltcup an den Start gehen, nachdem ihre Teilnahme im letzten Winter in Boston (USA) und Quebec (CAN) aufgrund einer Verletzung ins Wasser gefallen war.

„Ich hatte bis dato noch keine Möglichkeit, bei einem Big Air dabei zu sein. Aber ich bin zuversichtlich, dass mich der Event in Mailand meinem Traum von Olympia ein Stück näher bringt. Eine gute Platzierung würde mir sehr helfen. Es geht um jeden Punkt“, so Mittermüller.

Die Qualifikation der 20 zum Start berechtigten Damen ist am Samstag für 13:50 Uhr angesetzt, die Herren beginnen bereits um 10:00 Uhr. Das Finale der besten sechs Damen und zehn Herren steigt dann um 19:00 Uhr.

Eurosport 2 überträgt live.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen