Snowboard Germany bildet für seine nationalen Wettkampf-Events und Rennserien Judges und TDs (Technical Delegated) aus. Die ausgebildeten Personen sind befugt auf nationalen Wettkämpfen federführend mitzuwirken.Sie vertreten hier in starkem Maße die Interessen und die Qualitätsstandards von Snowboard Germany.

Die sogenannten TDs sind vor allem für einen sicheren Rennablauf und die Einhaltung aller nationalen und internationalen Wettkampfregeln auf Wettkampfveranstaltungen verantwortlich.

Was ist ein TD?

Ein nationaler TD (Technischer Delegierter) wird vom SVD zu einem nationalen Rennen eingeteilt. Er bildet zusammen mit dem Rennleiter und dem Schiedsrichter die Jury. Die Jury trifft Entscheidungen nach dem Reglement des SVD.

Was macht ein TD?

Er überwacht die Einhaltung der Reglemente. Er sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen und berät die Veranstalter und Organisatoren in allen Fragen des Rennablaufs. Er überwacht das Training, kontrolliert die Kurssetzung und überprüft die Wettkampfstrecke auf ihre Sicherheit. Er ist das Bindeglied zwischen dem Veranstalter, Trainern und dem SVD.

Wie wird man TD?

Bewerber sollten schon einige Erfahrungen über Rennabläufe im Snowboardsport sich angeeignet haben. Nach einer erfolgreich besuchten zweitägigen Ausbildung erfolgt die schriftliche Prüfung durch den SVD.

Inhalte der TD Ausbildung

Organisation, Aufgaben Start-Ziel, Zeitmessung, Sicherheit im Wettkampfgelände, Proteste, Inhalte der Disziplinen Parallelwettkämpfe, Freestylewettkämpfe und Snowboardcross .
Der SVD bietet in diesem Bereich je nach Bedarf jährlich Aus- und Fortbildungen an. Die Termine finden sich unten ...
Technical Delegates

Judges bewerten die Fahrer bei Freestyle-Wettkämpfen, hier werden Sie ausgebildet.

Ein Judge ist ein Wettkampfrichter und kümmert sich darum, dass die Bewertung bei Freestylesnowboard Contests reibungslos und fair abläuft.

Er analysiert die Tricks, der einzelnen Fahrer, nach verschiedensten Kriterien (wie z.b. Höhe, Schwierigkeitsgrad, Ausführung, Rotation/Grabs, etc....) und bewertet diese im Anschluss.

Generell sollte man sich gut im Bereich Freestylesnowboarding auskennen und ein gewisses Maß an Trickverständnis mitbringen.

Einmal im Jahr findet in Deutschland eine nationale eintägige Judgeclinic statt. Nach Beendigung dieser Clinic ist man in der Lage nationale Snowboardevents zu judgen.

Die Inhalte der Ausbildung sind neben den Pflichten und Aufgaben eines Judges, auch das Know-How der Snowboardtricks und die einzelnen Judgekriterien.

Am Ende des Tages gibt es einen Test in Theorie und Praxis um den Leistungsstand der Judges einschätzen zu können.

Judges
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen