Trainerausbildung.jpg

Die Snowboard Trainerausbildung wird nach den Rahmenrichtlinien des Deutschen olympischen Sportbundes auf verschiedenen Niveaustufen angeboten. Die C-, B- und A-Trainerausbildung wird zentral von Snowboard Germany in Zusammenarbeit mit der Trainerschule des Deutschen Skiverbands durchgeführt. Als Ausbilder werden die hauptamtlichen Trainer von Snowboard Germany und ausgewählte Mitglieder der Lehrteams eingesetzt.

Oberstes Ziel der Ausbildung ist es den Trainern sowie externen Experten praktische und theoretische Grundlagen zu vermitteln, die sie konkret in der Arbeit mit wettkampfbegeisterten Kids anwenden können.

Während die C-Trainerausbildung alle drei Wettkampfbereiche -Freestyle, Snowboardcross und Race beinhaltet, beginnt in der B-Trainerausbildung bereits die Spezialisierung auf eine Haupt- und eine Nebendisziplin. Die A-Trainerausbildung ist dann auf eine Disziplinsparte spezialisiert.

Neben Trainern bildet SNBGER für seine nationalen Wettkämpfe und Rennserien Judges und Technische Delegierte (TDs) aus. Außerdem wirkt er in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Skiverband an der Ausbildung der Snowboardlehrer mit.

 

Termine 2018/2019

Datum Thema Ort
07.12.-09.12.2018 Trainerfortbildung zur Lizenzverlängerung Tr. C/B/A Thema Halfpipe Kitzsteinhorn
14.12.-16.12.2018 Trainerfortbildung zur Lizenzverlängerung Tr. C/B/A Thema SBX Pitztal
05.04.-07.04.2019 Trainer C ZLG I TBA
10.05.-12.05.2019 Trainer B ZLG II Kaunertal
10.05.-12.05.2019 Trainer C ZLG I für DSV-Snowboardlehrer/Staatl. Snowboardlehrer (3 Tage praktische Prüfung) Kaunertal
Juni 2019 2,5 Tage Trainer A ZLG I München
12.07.-14.07.2019 Trainerfortbildung zur Lizenzverlängerung Tr. C/B/A Thema Off Snow Berchtesgaden
Juli 2019 Trainer C ZLG II TBA
September 2019 3,5 Tage Trainer A ZLG II München

 

Infos zur Anmeldung findest du in der Trainerschule des DSV.

TRAINER A Details

Der Snowboard Trainer A bildet die höchste Ausbildungsstufe.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die erfolgreiche Teilnahme an einem B-Trainer-Lehrgang. In der Ausbildung zum Trainer A steht nur noch eine der drei Wettkampfdisziplinen (Snowboardcross, Freestyle oder Race) im Vordergrund.

Neben der disziplinspezifischen Snowboardtechnik liegt ein Hauptaugenmerk auf der Trainerarbeit mit Athleten. Die Ausbildung zum Trainer A wird nur bei Bedarf angeboten.

TRAINER B Details

Der B-Trainer beinhaltet sowohl eine allgemeine, als auch eine disziplinsspezifische Ausbildung. Voraussetzung ist eine C-Trainer Lizenz.

Im Gegensatz zum C-Trainer beinhaltet der B-Trainer neben einer allgemeinen Snowboardtechnischen und -methodischen Ausbildung auch eine Disziplinspezifische Ausbildung. Dabei wird eine Haupt- und eine Nebendisziplin gewählt. Mögliche Kombinationen sind:

Hauptdisziplin Nebendisziplin
SBX Race oder Freestyle
Race SBX
Freestyle SBX

Die Schwerpunkte der Ausbildung orientieren sich an der Wahl der Disziplinen. Die Ausbildung besteht insgesamt aus 117 Übungseinheiten (UE - entspricht 45min). Voraussetzung für die Teilnahme an einem B-Trainer Lehrgang ist das erfolgreiche Absolvieren der C-Trainer Ausbildung.

Die Ausbildung wird alle zwei Jahre angeboten. Eine Anmeldung erfolgt mit dem unten stehenden Formular über die jeweiligen Landesskiverbände. Für die Verlängerung einr bestehenden B-Trainer Lizenz ist alle zwei Jahre eine Fortbildung vorgeschrieben.

Zum Anmeldeformular für die Lizenz A und B geht es hier. Vorab bitte den Ehrencodex lesen.

TRAINER C Details

Der Trainer Snowboard C-Leistungssport beinhaltet als unterste Ausbildungsstufe eine breite Snowboard-Ausbildung in den Disziplinen Race, Snowboardcross und Freestyle.

Der Snowboard C-Trainer Leistungssport beinhaltet alle Elemente des Snowboard-Wettkampfsportes. Die Ausbildung umfaßt sowohl einen praktischen Teil "auf dem Schnee" als auch einen Theoretischen Teil. Die Im Gegensatz zur B-Trainer Ausbildung , bei der eine Spezialisierung in einer Disziplin erfolgt, ist hier das Ziel eine möglichst breite Ausbildung in den Disziplinen Race, Snowboardcross und Freestyle zu vermitteln.

Insgesamt sind bei der C-Trainer Ausbildung 225 Übungseinheiten (UE - entspricht 45min) zu absolvieren, die sich auf die Bereiche "Schneeausbildung", Theorieausbildung, Heimstudium und Hospitation verteilen (eine Übersicht gibt nebenstehende Graphik) . Am Ende des Lehrgangs sind Prüfungen in den Blöcken Methodik, Technik und Theorie abzulegen.

Die Meldung zum C-Trainer erfolgt über die Landesskiverbände mittels unten stehenden Formulars. Alle zwei Jahre ist zum Auffrischen der Lizenz eine zweieinhalbtägige Fortbildung vorgeschrieben.

Dieser Lehrgang kann ausschließlich mit Soft-Material gefahren werden. Die Ausbildung wird alle zwei Jahre angeboten.

Zum Anmeldeformular für die Lizenz C geht es hier. Vorab bitte den Ehrencodex lesen.

Trainer Trampolin
Trainer Trampolin