Termine der Deutschen (Jugend-)Meisterschaften fixiert

Termine der Deutschen (Jugend-)Meisterschaften 2017 fixiert

Mit drei Heimweltcups und der Snowboardweltmeisterschaft ist 2017 - ein Jahr vor den Olympischen Spiele in Pyeongchang (KOR) - bereits ein wichtiges für die Top-Athleten von Snowboard Germany. Auch der Nachwuchs kann sich über eine tolle Saison freuen.

Maxi Preissinger beim Versuch seines frontside 1440 © Oliver Kraus

Deutsche Rider verpassen Finale beim Heimweltcup

Die sechs deutschen Snowboarder, die bei ARAG Big Air Freestyle Festival im SparkassenPark Mönchengladbach, dem dritten Weltcup-Stopp der laufenden Saison, angetreten sind, haben bereits nach der Qualifikation die Segel streichen müssen.

Das OK von Gladbach hat eine Hammerrampe hingestellt © Mario Persch

Sechs deutsche Snowboarder heiß auf Heimweltcup

Kommenden Samstag hat das lange Warten nicht nur für die deutschen Snowboard-Fans, sondern auch für die Snowboard Germany-Athleten ein Ende.

Paul Berg freut sich wie ein Schnitzel über Platz vier © ÖSV

Berg überzeugt beim Europa Cup

Paul Berg hat sich im zweiten Rennen des Europa Cup-Doppelevents im Pitztal eindrucksvoll von einer langen Verletzungspause zurückgemeldet.

Wintersportschule - so viel Spaß hat Schule selten gemacht

Online-Plattform WintersportSCHULE geht online

Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember wird es sportlich in der Schule.

Platz zwei zum Saisonauftakt und gleich das WM-Ticket für Ihedioha

Hanna Ihedioha: mit Traumstart zum WM-Ticket

Hanna Ihedioha (Geisenhausen, 19) hat mit ihrem zweitbesten Europa Cup-Ergebnis ihrer noch jungen Karriere zum Saisonauftakt der Snowboardcross-Spezialisten aufhorchen lassen.

Nadja Flemming vor dem Monster in Korea @ privat

Flemming 17te beim olympischen Big Air-Testevent

Nachdem Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) gestern als 20ter der Qualifikation das Finale der besten zehn Männer verpasst hatte, hat Nadja Flemming (Röhrmoos, 21) heute beim zweiten BiAir Weltcup der laufenden Saison, der als offizieller Olympiatest für PyeongChang 2018 fungierte, ebenfalls den Cut für die Top-6 nicht geschafft.

Maxi Preissinger vor dem Hammerkicker in Korea © privat

Preissinger starker 20ter in Korea

Bei seinem erst zweiten Weltcup-Wettbewerb hat Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) mit einer extrem starken Vorstellung aufhorchen lassen.

Hello PyeongChang - der Ausrichter der Winterspiele 2018 begrüßt die Big Air-Rider

Olympischer Big Air-Test mit deutscher Beteiligung

Morgen und übermorgen findet nicht nur der zweite Big Air Weltcup der Saison im Skistadion von Alpensia (KOR) statt, sondern auch der erste von insgesamt 24 offiziellen Testbewerben für die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018. Mit dabei zwei Deutsche!

Die Rampe beim Air + Style in Peking: fett

Preissinger 17ter in Peking

Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) hat mit seinem 17. Platz beim Air + Style in Peking die Sensation nur hauchdünn verpasst.

Für Maxi Preissinger steht der nächste Big Air in Peking auf dem Programm

Preissinger beim Air + Style Bejing

Von Mailand nach Peking: Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) startet heute bei der Qualifikation für den Air + Style im Vogelnest von Peking (CHN) in den zweiten Stopp seiner Big Air-Welttour, in deren Verlauf nächste Woche der offizielle Testevent-Weltcup für die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang (KOR) im Alpensia Skistadium ebenfalls auf dem Programm steht (25. und 26. November).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen