Maxi Preissinger vor dem Hammerkicker in Korea © privat

Preissinger starker 20ter in Korea

Bei seinem erst zweiten Weltcup-Wettbewerb hat Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) mit einer extrem starken Vorstellung aufhorchen lassen.

Hello PyeongChang - der Ausrichter der Winterspiele 2018 begrüßt die Big Air-Rider

Olympischer Big Air-Test mit deutscher Beteiligung

Morgen und übermorgen findet nicht nur der zweite Big Air Weltcup der Saison im Skistadion von Alpensia (KOR) statt, sondern auch der erste von insgesamt 24 offiziellen Testbewerben für die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018. Mit dabei zwei Deutsche!

Die Rampe beim Air + Style in Peking: fett

Preissinger 17ter in Peking

Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) hat mit seinem 17. Platz beim Air + Style in Peking die Sensation nur hauchdünn verpasst.

Für Maxi Preissinger steht der nächste Big Air in Peking auf dem Programm

Preissinger beim Air + Style Bejing

Von Mailand nach Peking: Maximilian Preissinger (Starnberg, 18) startet heute bei der Qualifikation für den Air + Style im Vogelnest von Peking (CHN) in den zweiten Stopp seiner Big Air-Welttour, in deren Verlauf nächste Woche der offizielle Testevent-Weltcup für die Olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang (KOR) im Alpensia Skistadium ebenfalls auf dem Programm steht (25. und 26. November).

Die Big Air-Anlage gegenüber des Tree of Life war imposant © Mateusz Kielpinski

Preissinger 44ter bei Weltcup-Debüt

Maximilian Preissinger ist bei seinem Weltcup-Debüt 44ter geworden.

Wieder auf dem Podium - nur dieses Mal Platz zwei. Nadja Flemming (links) kann mit ihrem Holland-Trip zufrieden sein © privat

Nadja Flemming Zweite in Landgraaf

Nach ihrem dritten Platz beim Slopestyle Europa Cup-Auftakt am Donnerstag in Landgraaf (NED), hat Nada Flemming (Röhrmoos, 21) tags darauf eindrucksvoll nachgelegt – und als Zweite gestern hinter der zweimaligen Siegerin Babs Barnhoorn (NED) ihr drittes Podestresultat auf der europäischen Kontinentalserie eingefahren.

Nadja Flemming (rechts) feiert das zweiten EC-Podium ihrer Karriere © Veranstalter

Nadja Flemming startet mit Platz drei in Europa Cup-Saison

Nach den starken Auftritten der Raceboarder vor ein paar Tagen, hat das Freestyle-Team gestern ebenfalls erfolgreich nachgelegt.

Die Big Air-Anlage auf dem ehemaligen EXPO-Gelände ist beeindruckend © FIS

Freestyle-Snowboarder eröffnen Saison in Mailand

Kommenden Samstag wird es für die weltbesten FreestyleSnowboarder wieder ernst.

Platz zwei im starken Feld der Racer: Stefan Baumeister ganz link

Platz zwei für Stefan Baumeister beim Europacup-Parallelslalom in Landgraaf

Stefan Baumeister ist gestern mit einem starken zweiten Platz beim Europacup-Auftakt der Raceboarder in die WM-Saison gestartet.

Carolin Langenhorst strahlt über ihren dritten EC-Sieg © Christian Veit

EC-Sieg in Landgraaf: Carolin Langenhorst legt in Landgraaf nach

Nachdem sie im gestrigen Europa Cup-Auftaktrennen der alpinen Snowboarder im Viertelfinale ausgeschieden und am Ende Achte geworden war, hat Carolin Langenhorst im heutigen zweiten Parallel Slalom (Single Run-Format) in der SnowWorld Landgraaf eine Schippe draufgelegt.

Silvia Mittermüller hofft, Anfang 2017 wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen zu können © Miha Matavz

Silvia Mittermüller verpasst Weltcup-Auftakt

Silvia Mittermüller, Snowboard Germany's herausragende Slopestyle-Fahrerin der letzten Jahre, wird die ersten Events der kommenden Weltcup-Saison nach einer schweren Knieverletzung verpassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen