Das Team vor Ort - nur eben vor sieben Jahren

Raceboarder unterbrechen Routine

Die alpinen Snowboarder setzen wie 2008 neue Reize in der Vorbereitung

Bereits vor sieben Jahren war Bundestrainer Andi Scheid mit seinen Schützlingen nach den ersten on-snow-Trainingseinheiten der herbstlichen Tristesse entflohen, um auf Fuerteventura an der körperlichen Fitness zu feilen.

„Wir wollen nach den ersten Schneelehrgängen das athletische Niveau wiederherstellen und allen eine gewisse Regeneration gönnen, bevor es in den Wochen danach wieder ernst wird“, fasst der Coach die Ziele der Reise zusammen.

Bei angenehmen Temperaturen und einem umfangreichen Outdoor-Angebot geht es auf dem Kurztrip vom 26. bis 30. Oktober dennoch zur Sache gehen:

„Wir haben bis zu vier Einheiten pro Tag, um Sprungkraft und Kondition zu verbessern. Aber auch Gymnastik und Übungen zur Beweglichkeit kommen nicht zu kurz“, so Scheid.

#Whitemencantjump? Mitnichten wie #flyingbergschuh Bergmann Alexander eindrucksvoll im Trainingscamp auf Fuerte beweist! #WirfuerD