Heftiger Schneefall machte heute das Wachsen extrem wichtig, das leider nicht gut für das deutsche Trio ausging

Bitteres Saisonende für deutsche Snowboardcrosser

Beim dritten und letzten Snowboardcross Weltcup-Rennen der Saison im spanischen La Molina hat das Trio von Snowboard Germany die eigenen Erwartungen nicht erfüllen können.

Weder Martin Nörl (Adlkofen, 21) noch Konstantin Schad (Fischbachau, 27) oder Paul Berg (Konstanz, 23) überstanden ihre Achtelfinal-Heats.

Der Grund für das unerwartet frühe Aus seiner Schützlinge, die noch in der gestrigen Qualifikation mit Top-Zeiten überzeugt hatten, machte Bundestrainer Gernot Raitmair im falschen Wachs aus:

„Es waren heute extrem schwere Bedingungen. Das war Zeitlupensport. Entweder dein Brett läuft oder eben nicht. Und unsere sind leider nicht gelaufen. Wir haben heute leider das falsche Wachs erwischt.“

Dadurch verabschiedeten sich Schad und Berg jeweils in der ersten Roller-Sektion im dichten Schneetreiben und beendeten ihren Achtelfinal-Lauf jeweils als Vierter, was am Ende Platz 25 und 27 bedeutete.

Nörl kämpfte sich in seinem Vierer-Heat immerhin noch als Dritter über die Ziellinie und belegte in der Endabrechnung den 20ten Platz.

Damit beendete der Jüngste des deutschen Weltcup-Teams als beachtenswerter Zehnter der Weltcup-Saison den kurzen Winter, der von zahlreichen Rennabsagen geprägt war.

Der Sieg bei den Herren ging an Chris Robanske (CAN), der Alex Deibold (USA) und Alex Pullin (AUS) in die Schranken weisen konnte. Den Weltcup-Titel sicherte sich Lucas Eguibar (SPA).

Bei den Damen setzte sich Junioren-Weltmeisterin Charlotte Bankes (FRA) vor ihrer Landsfrau Nelly Moenne Loccoz durch, die mit ihrem dritten zweiten Platz in der Saison erstmals die Kristallkugel gewinnen konnte.

Ergebnisse

Fischle dritter im Europa Cup von Lenk

Besser als seine Teamkollegen im Weltcup hat es gestern Andreas Fischle gemacht. 

Der 23-Jährige aus Stuttgart fuhr in seinem ersten Saisonrennen nach langer Verletzungsmisere aufs Podest. Hinter Maciej Jodko (POL) und Jakob Dusek (AUT) wurde Fischle im ersten Snowboardcross Europa Cup-Rennen von Lenk Dritter.