Konstantin Schad trotzte heute Rivalen, der Strecke und dem eigenen Körper!

Schad trotz Erkältung Zehnter in Veysonnaz

Konstantin Schad (Fischbachau, 27) hat beim zweiten Snowboardcross der aktuellen Weltcup-Saison, das wie der Saisonauftakt gestern ebenfalls auf dem High-Speed-Kurs von Veysonnaz, Schweiz, ausgetragen wurde, mit Rang zehn für das beste deutsche Ergebnis gesorgt – trotz satter Erkältung!

Nach einem entschlossen gefahrenen Achtelfinale und einer Wimpernschlag-Entscheidung im Viertelfinale fehlte dem Fünften der X-Games am Ende aufgrund seiner gesundheitlichen Situation doch ein wenig Kraft, um den Einzug ins große Finale perfekt zu machen.

Rang fünf im Semifinale bedeute den Start im kleinen Finale, in dem er als Vierter noch das Top-10-Ergebnis sicher stellen konnte:

„Ich bin komplett erkältet! Ich hatte zwar in der Qualifikation noch einigermaßen Kraft, dann hat es mich aber in dem Break vor den Heat-Läufen voll zusammengehauen. Ich bin wie ein Passagier da runter gefahren. Es hat zwar gereicht, um anzukommen, aber das Hirn schaltet nicht mehr schnell genug.“

Dass es am Ende dann doch für vier volle Läufe reichte, bezeichnete Schad dann selbst als Überraschung: „Ich konnte es seit dem ersten Tag hier mit den wenigen Medikamenten, die wir nehmen dürfen, einigermaßen rausziehen. Von daher grenzt das Ergebnis heute mit den körperlichen Voraussetzungen schon an ein Wunder.“

Allerdings bliebe dem amtierenden Deutschen Meister auch kaum eine Alternative: „Wenn es mit 70% gut geht, ist es OK, sonst natürlich nicht. Aber wir haben nur drei Rennen diese Saison, alle innerhalb von nur zehn Tagen.“

Der gestrige Fünfte, Martin Nörl (Adlkofen, 21), neben Schad einziger Rider von Snowboard Germany im heutigen Finale nachdem Paul Berg (Konstanz, 23) aufgrund einer Fersenprellung links auf einen Start verzichtet hatte, wurde 15ter und rangiert im Weltcup-Ranking mit 610 Punkten auf Platz acht.

Der Sieg ging an Alex Pullin (AUS). Bei den Damen setzte sich Weltcup-Titelverteidigerin Dominique Maltais (CAN) durch.

Bereits nächstes Wochenende findet der dritte und letzte Snowboardcross der diesjährigen Saison im spanischen La Molina statt. Das Finale steigt am Samstag, 21. März, um 12:15 Uhr.

Ergebnisse