Silvia Mittermüller genießt die Aussicht vom Monsterkicker des Snowjam-Slopestyle-Kurses gemeinsam mit Klaudia Medlova (SVK) © Twitter

Silvia Mittermüller bereit für Slopestyle Weltcup in Spindleruv Mlyn

Beim Weltcup-Finale der Snowboard Freestyler im tschechischen Spindleruv Mlyn gehört mit Silvia Mittermüller (München, 31) eine deutsche Teilnehmerin zum internationalen Starterfeld, das im dritten und letzten Slopestyle Weltcup-Wettbewerb der Saison den abwechslungsreichen Kurs des Audi Snowjam 2015 in Angriff nehmen wird.

Anders als bei den meisten Slopestyle-Contests weltweit, geht es beim ersten von FIS und WST co-sanktionierten Event in Europa nicht nur über eine Kicker- und Rail-Line, sondern wie bereits 2013 ungewöhnlich zu.

Nach dem Drop in in eine Halfpipe, folgt eine Jib-Sektion, bevor es zum Abschluss über einen mächtigen Kicker geht.

Ein Set-up, dass Mittermüller laut ihres Tweets zugesagt hat. „Die Reise hat sich gelohnt. Starkes erstes Training“, kommentierte Mittermüller auf Twitter.

 

The travels were worth it - awesome first World Cup practice today at @spindleruv_mlyn