Höpfl überzeugt beim Halfpipe Weltcup-Auftakt

Höpfl überzeugt beim Halfpipe Weltcup-Auftakt

Johannes Höpfl (Hauzenberg, 20 Jahre) hat beim Halfpipe Weltcup-Auftakt der Snowboarder in Cardrona, Neuseeland, mit...
Mittermüller verpasst Finale in Cardrona

Mittermüller verpasst Finale in Cardrona

Silvia Mittermüller hat beim FIS Snowboard Weltcup-Auftakt in Cardrona, Neuseeland, als Achte der Qualifikation den...
Freestyle-Snowboarder eröffnen Saison down under

Freestyle-Snowboarder eröffnen Saison down under

In den kommenden Tagen wird es für die deutschen Freestyle-Snowboarder wieder ernst. Vom 20. bis 30. August finden in...
Besondere Ehre für Cheyenne Loch

Besondere Ehre für Cheyenne Loch

Fußball ist groß in Deutschland, nicht erst seit dem vierten Weltmeistertitel im letzten Jahr. Aber eben besonders,...
Ausbildung zum National Judge

Ausbildung zum National Judge

In diesem Jahr findet am 10.10.2015 wieder eine Ausbildung von Snowboard Germany (SNBGER) zum National Snowboard Judge...
Die Abwechslung macht den Unterschied

Die Abwechslung macht den Unterschied

Die deutschen Raceboarder haben vergangene Woche die Möglichkeit genutzt, die Vorbereitungsroutine auf die kommende...
Ausbildung zum National TD

Ausbildung zum National TD

In diesem Jahr findet am 9./10.10.2015 wieder eine Ausbildung von Snowboard Germany (SNBGER) zum nationalen...
Nachwuchsforen 2015 und Rookie Coach Freestyle - die neue Saison kann kommen!

Nachwuchsforen 2015 und Rookie Coach Freestyle - die neue Saison kann kommen!

Im Juni und Juli fanden die Nachwuchsforen in den drei verschiedenen Disziplinssparten Race (Berchtesgaden), Freestyle...
Nachwuchsforen 2015 - Seid dabei!

Nachwuchsforen 2015 - Seid dabei!

Nachdem am 27.06.2015 bereits das Nachwuchsforum Snowboardcross in Oberstdorf stattgefunden hat, sind in den beiden...
Rookie Coach Freestyle

Rookie Coach Freestyle

Am 19.7.15 findet im Rahmen des Snowboard Nachwuchsforums in München der erste Teil für die Ausbildung zum Freestyle –...
Previous
Next
 
28.08.2015 12:24 Alter: 4 days

Höpfl überzeugt beim Halfpipe Weltcup-Auftakt

Kategorie: Freestyle

Johannes Höpfl (Hauzenberg, 20 Jahre) hat beim Halfpipe Weltcup-Auftakt der Snowboarder in Cardrona, Neuseeland, mit Platz 14 für Aufsehen gesorgt.

Etwas mehr als zehn Punkte fehlen Hansi Höpfl am Schluss zur Quali-Sensation in Cardrona © Getty Images

Etwas mehr als zehn Punkte fehlen Hansi Höpfl am Schluss zur Quali-Sensation in Cardrona © Getty Images

Das Snowboard Germany-Talent brachte heute Nacht in den mit Olympia-Medaillengewinnern stark besetzten Qualifikationsläufen einen soliden Run nach unten und verpasste mit 61.50 Punkten nur knapp das Finale der besten zehn Rider.

Zwar wäre laut Bundestrainer Michael Dammert noch ein bisschen mehr drin gewesen, wenn Höpfl in seinem Run (backside air seatbelt to frontside 1080, cab 720, frontside 900, backside 540 und einem finalen alley oop switch method) anstatt des backside 540 einen backside 900 gezeigt hätte, doch am Ende waren Coach und Athlet gleichermaßen zufrieden.

Zumal es zu Beginn der Saison nicht nur um Einzelergebnisse, sondern vor allem um Punkte im Kampf um einen weiteren Quotenplatz für die kommende Saison geht.

„Das Ergebnis passt! Vor allem, wenn man bedenkt, dass es die letzten Tage aufgrund des Wetters zeitweise schwierig zum Trainieren war. Uns ging es hauptsächlich um die Punkte, damit wir nächste Saison einen zweiten Startplatz im Weltcup haben“ so Dammert.

Das Finale in Cardrona findet aufgrund der unsicheren Wetterlage auf der Südhälfte Neuseelands, anders als geplant, bereits am Samstag, 29. August, um 2:00 Uhr morgens deutscher Zeit statt.

Ergebnisse

20.08.2015 11:00 Alter: 12 days

Mittermüller verpasst Finale in Cardrona

Kategorie: Freestyle

Silvia Mittermüller hat beim FIS Snowboard Weltcup-Auftakt in Cardrona, Neuseeland, als Achte der Qualifikation den Einzug ins Slopestyle-Finale (Samstag, 20. August) verpasst.

Es hat nicht sollen sein - Silli Mittermüller schafft leider nicht den Sprungs ins Finale

Es hat nicht sollen sein - Silli Mittermüller schafft leider nicht den Sprungs ins Finale

Die 32-jährige Münchnerin wurde für ihren ersten Lauf mit 48.65 Punkten belohnt, bei dem sie nach einem stylischen Auftritt in der Jib-Sektion bei ihrem Frontside 540 am letzten der drei Kicker etwas zu kurz gekommen war.

Am Ende fehlten rund 10 Punkte, um einen Platz in den Top-6 zu erreichen, nachdem die einzige Starterin von Snowboard Germany bei windigen Bedingungen in ihrem zweiten Lauf zu weit gelandet war.

Missed finals by 2spots but am at peace getting 8th in challenging 2pm conditions. Course was beautiful this year! pic.twitter.com/9lkbp5zuzT

— Silvia Mittermüller (@SilviaMittermul) August 20, 2015

Bei den Männern war kein Deutscher am Start.

Ergebnisse

Programm

Samstag, 22. August 2015 (Ortszeit), 10.00 Uhr: Finale der Top 6 Damen und der Top 10 Herren

Der Zeitunterschied zwischen Neuseeland und Deutschland beträgt 10 Stunden! 

 

18.08.2015 11:56 Alter: 14 days

Freestyle-Snowboarder eröffnen Saison down under

Kategorie: Freestyle

In den kommenden Tagen wird es für die deutschen Freestyle-Snowboarder wieder ernst. Vom 20. bis 30. August finden in Cardrona, Neuseeland, die ersten Wettbewerbe der neuen FIS Snowboard Weltcup-Saison statt.

Während Silvia Mittermüller im Slopestyle Gas geben wird, greifen Hansi Höpfl (Foto: © Oliver Kraus) und Andre Höflich eine Woche später ins Geschehen ein

Während Silvia Mittermüller im Slopestyle Gas geben wird, greifen Hansi Höpfl (Foto: © Oliver Kraus) und Andre Höflich eine Woche später ins Geschehen ein

Insgesamt sind drei Athleten von Snowboard Germany down under am Start.

Während es für Silvia Mittermüller (München, 32 Jahre) bereits am Donnerstag, 20. August, in der Qualifikation für die Slopestyle-Finalläufe (Samstag, 22. August) zur Sache geht, steigen Andre Höflich (Buchenberg, 18) und Johannes Höpfl (Hauzenberg, 20) erst eine Woche später ins Geschehen ein.

Die beiden Halfpipe-Spezialisten bestreiten am Freitag, 28. August, ihre Qualifikationsläufe in der Pipe. Das Finale ist für Sonntag, 30. August, terminiert.

Auf der FIS-Webseite stehen bereits jetzt erste Zeiten für ein Live-Scoring zur Verfügung.

04.08.2015 15:12 Alter: 28 days

Besondere Ehre für Cheyenne Loch

Kategorie: Race

Fußball ist groß in Deutschland, nicht erst seit dem vierten Weltmeistertitel im letzten Jahr. Aber eben besonders, wenn der Start der neuen Saison näherrückt. Traditionell ein paar Tage vor dem Startschuss findet der Supercup statt – mit dabei am letzten Samstag: Cheyenne Loch.

Cheyenne Loch (re) mit der Meisterschale © gettyimages

Cheyenne Loch (re) mit der Meisterschale © gettyimages

Beim Spiel des Meisters Bayern München gegen den Pokalsieger VfL Wolfsburg war die amtierende Deutsche Meisterin im Parallel Slalom aber nicht nur zu Gast in der Volkswagen Arena, sondern Teil der offiziellen Eröffnungszeremonie vor der Partie.

Als eine von drei Nachwuchsathletinnen der Sporthilfe durfte die Raceboarderin aus Schliersee die Meisterschale auf den grünen Rasen tragen.

Die Deutsche Fußballliga unterstützt die Deutsche Sporthilfe jährlich finanziell und ermöglicht so, jungen Sportlern ihren Weg an die Weltspitze.

<script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>

Es war mir eine Ehre!!!!Vielen Dank an die Bundesliga Stiftung und die Stiftung Deutsche Sporthilfe für dieses coole Erlebnis! #spitzensportverbindet

Posted by Cheyenne Loch on Sonntag, 2. August 2015

„Das war ein großer Moment für mich, eine sehr große Ehre“, sagte Loch nach dem Spiel, das die Niedersachsen im Elfmeterschießen für sich entschieden.

Als waschechte Bayerin dürfte aber klar sein, für wen die 20-Jährige die Daumen gedrückt hat.

03.08.2015 09:45 Alter: 29 days

Ausbildung zum National Judge

Kategorie: Freestyle

In diesem Jahr findet am 10.10.2015 wieder eine Ausbildung von Snowboard Germany (SNBGER) zum National Snowboard Judge statt.

Ziel dieser Fortbildung ist es die bereits ausgebildeten Judges auf den neuesten Ausbildungsstand zu bringen und an dieser Stelle auch neue Leute auszubilden.

Geschult werden die Bereiche Big Air, Halfpipe und Slopestyle.

Am Ende des Tages erhält jeder Teilnehmer, nach bestandenem Test, die nationale Judgelizenz.

Die Ausbildung wird am 10.10.2015 bei Snowboard Germany in Planegg stattfinden und für alle Teilnehmer kostenlos sein.

Informationen zur Judge-Ausbildung von SNBGER unter www.snowboardgermany.com/index.php

Eckdaten zur Judge Ausbildung:

Ort:                 Snowboard Germany

                        Hubertusstr. 1

82152 Planegg 

Zeit:                10.10.2015: 09.00 – ca. 16.00 Uhr

Kosten:          nur Anfahrtskosten

Ausbilder:     Nina Rydelek, Stefan Munz

Anmeldungen bitte bis zum 25.09.2015 an:

Jan Kellner

Email:            jan.kellner@snowboardgermany.com

Tel.                 089/85790404

Fax                 089/85790400

31.07.2015 17:27 Alter: 32 days

Die Abwechslung macht den Unterschied

Kategorie: Race

Die deutschen Raceboarder haben vergangene Woche die Möglichkeit genutzt, die Vorbereitungsroutine auf die kommende Wintersaison zu durchbrechen und andere Trainingsmöglichkeiten durchzuspielen.

Das Raceteam mit Bundestrainer Paul Marks und Michi Berger © Torsten Neuwirth

Das Raceteam mit Bundestrainer Paul Marks und Michi Berger © Torsten Neuwirth

Normalerweise steht für die Sportler an fünf Tagen, zwei Mal pro Tag, der Besuch des Gym auf dem Programm.

Im CrossFit Rosenheim hatten Trainerstab und Athleten aber letzte Woche an drei Tagen die Möglichkeit, unter fachgerechter Anleitung funktionelle Übungen bei hoher Intensität und ständiger Variation durchgeführt.

<script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>

Heute war der letzte Tag mit unserer Snowboard Nationalmannschaft und es ist fast ein bisschen traurig . Es hat wirklich...

Posted by CrossFit Rosenheim on Donnerstag, 23. Juli 2015

Nach dem täglichen Warm-up wurden in speziellen Übungen zum einen die Hüft- und Schultermobilität verbessert bzw. Rumpf und Beine gestärkt.

„Unser Ziel ist es, härter zu arbeiten als alle anderen. Wir haben bei CrossFit Rosenheim die Möglichkeit gehabt, bei perfekten Bedingungen und dank der guten Betreuung vor Ort ganz neue Trainingsimpulse zu setzen. Es war eine schöne Abwechslung zum alltäglichen Training“, so Paul Marks.

<script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>

Was waren das für 3 krasse Tage ? Danke CrossFit Rosenheim für die Challenge! Nix ist einfach verdient, alles hat seinen...

Posted by Isabella Laböck on Donnerstag, 23. Juli 2015

 

Der Co-Trainer bei Snowboard Germany weiter: „Das für uns erarbeitete Training hat unsere Athleten definitiv an die Grenzen gebracht, was wichtig ist, um auch für die zukünftige Vorbereitung Reizpunkte zu setzen.“

30.07.2015 10:38 Alter: 33 days

Ausbildung zum National TD

Kategorie: Freestyle, Snowboardcross, Race

In diesem Jahr findet am 9./10.10.2015 wieder eine Ausbildung von Snowboard Germany (SNBGER) zum nationalen Technischen Delegierten (TD) statt.

Inhalte werden die Vermittlung der Regularien und Sicherheitsbestimmungen für nationale Snowboardwettkämpfe. Die TD-Ausbildung ist zwingende Voraussetzung um als Vertreter von SNBGER auf nationalen Snowboardwettkämpfen zu fungieren. Zusätzlich bieten wir bereits ausgebildeten TDs die Möglichkeit an, am ersten Teil der Ausbildung (am 09.10.) teilzunehmen und somit ihr Wissen aufzufrischen.

 

Die Ausbildung wird am 9. und 10.10.2015 bei Snowboard Germany in Planegg stattfinden und für alle Teilnehmer kostenlos sein.


Informationen zur TD Ausbildung von SNBGER unter http://www.snowboardgermany.com/index.php?id=53

 

 

Eckdaten zur TD Ausbildung:

Ort:                 Snowboard Germany

                        Im „ARAG-Stüberl“

                        Hubertusstr. 1

82152 Planegg

 

Zeit:                09.10.2015: 18.00 – ca. 22.00 Uhr TD Update und Ausbildung

                        10.10.2015: 09.00 – ca. 17.00 Uhr TD Ausbildung

 

Kosten:          nur Anfahrtskosten

Ausbilder:     Andreas Görlich (andigoerlich@web.de)

 

Anmeldungen bitte bis zum 25.09.2015 an:

 

Jan Kellner

Email:            jan.kellner@snowboardgermany.com

Tel.                 089/85790404

Fax                 089/85790400

 

 

 

24.07.2015 13:02 Alter: 39 days

Nachwuchsforen 2015 und Rookie Coach Freestyle - die neue Saison kann kommen!

Kategorie: Freestyle, Snowboardcross, Race

Im Juni und Juli fanden die Nachwuchsforen in den drei verschiedenen Disziplinssparten Race (Berchtesgaden), Freestyle (Planegg) und Snowboardcross (Oberstdorf) statt. Die vielen diskutierfreudigen Teilnehmer machten die verschiedenen Treffen zu einem vollen Erfolg.

Teilnehmer Nachwuchsforum und Rookie Coach Freestyle

Teilnehmer Nachwuchsforum und Rookie Coach Freestyle

Den Auftakt machten am Samstag, den 27.6.15 die Snowboarcrosser im Skiinternat Oberstdorf. Seit 2011 veranstaltet Snowboard Germany für jede Disziplin jährlich ein Nachwuchsforum. Ziel ist es die Nachwuchsarbeit zu beleuchten, zu optimieren und nachhaltig zu gestalten. Vertreter von Snowboard Germany, go4snow (Skiverbände Baden-Württemberg) und Snowboard Bayern kamen zum gemeinsamen Rück- sowie Ausblick auf den Snowboardcross Nachwuchsbereich in Deutschland zusammen. Im Mittelpunkt stand neben der Planung für die kommende Saison, die Zielerarbeitung auf den einzelnen Ebenen. Die aktuellen Entwicklungen mit zwei SBX Junioren-Weltmeisterschaftsmedaillen durch Sebastian Pietrzykowski und Florian Gregor zeigen, dass sich der eingeschlagene Weg und die gute Zusammenarbeit zwischen Spitzensport- und Landesverband lohnen. Zum Ausbau des Programms werden jedoch in allen Bundesländern noch helfende Trainer-Hände gesucht.


In diesem Jahr konnte auch ein geeigneter Termin für das Race Nachwuchsforum gefunden werden. Besonders erfreulich war, dass sich an einem Dienstag unter der Woche alle Nachwuchsverantwortlichen der Vereine Zeit genommen haben, um über die kommende Saison zu beraten. Neben dem jährlichen Berchtesgadener Rookie Camp, wurden die Rennen für die German Race Series vergeben und ein abgestimmtes Betreuungs- und Trainingsangebot diskutiert. Der Zulauf im Landeskader zeigt, dass der Schulterschluss zwischen starken Vereinen, Talentzentrum Berchtesgaden, Snowboard Bayern und Snowboard Germany funktioniert. Gerade die jungen Jahrgänge machen Hoffnung auf ein starkes Race-Team. Um auch auf Trainerseite zu wachsen, sind die Vereine auf der Suche nach neuen Rookie Coaches. Hier wird es auch eine Ausbildung von Snowboard Germany im März 2016 geben.


Das entsprechende Freestyle Forum fand am 19. Juli in Planegg und am Olympia Stützpunkt in München statt. Neben der Neustrukturierung der Flying Potatoes Tour und den neuen Europa Cup / TTR National Events stand auch die Zielerarbeitung für die einzelnen Teams auf dem Programm. Im Anschluss gab es Pizza und Pasta  bevor es für die Teilnehmer nach einem kurzen Theorieteil zur praktischen Rookie Coach Ausbildung  ging. Die Snowboard Germany Freestyle Trainer Nadine Härtinger und Friedl May sowie Andreas Jügelt von Snowboard Bayern zeigten den Teilnehmern Übungen zum Trampolinspringen, Skaten, Trocken-Jibs und Konditionstraining im Olympia Stützpunkt München.

Großer Dank an alle die den Weg auf sich genommen und sich die Zeit genommen haben, um ihre Ideen und Vorstellung für Deutschlands Snowboard Nachwuchs zu diskutieren. Ein herzliches Dankeschön auch an das Skiinternat Oberstdorf und den Olympia Stützpunkt München für die Bereitstellung der Räumlichkeiten – wir kommen gerne wieder!


Wer diesen Winter mit motivierten Kids snowboarden möchte, soll sich bitte bei Boris Kilvinger melden (boris.kilvinger@snowboardgermany.com).

07.07.2015 18:25 Alter: 56 days

Nachwuchsforen 2015 - Seid dabei!

Kategorie: Freestyle

Nachdem am 27.06.2015 bereits das Nachwuchsforum Snowboardcross in Oberstdorf stattgefunden hat, sind in den beiden nächsten Wochen die Disziplinen Race und Freestyle an der Reihe.

Die Veranstaltungen richten sich an alle Snowboardbegeisterten und -interessierten, denen das Wettkampfgeschehen in den beiden Disziplinen am Herzen liegt und die dieses aktiv mitgestalten möchten.


Los geht es mit dem Nachwuchsforum Race am 14.07.2015 in Berchtesgaden. Neben der German Race Series werden das Rookie Camp Berchtesgaden sowie ein Workshop zur Zielerarbeitung auf der Agenda stehen. Alle Infos zum Nachwuchsforum Race findet ihr in der PDF-Datei am Ende des Textes.


Wie schon bereits im letzten Sommer kombinieren wir auch in dieser Saison wieder das Nachwuchsforum Freestyle mit der Freestyle Rookie Coach Ausbildung. Am 19.07.15 starten wir um 9.30h im Haus des Skis in Planegg. Natürlich könnt ihr auch nur an einer Veranstaltung teilnehmen. Genauere Infos findet ihr ebenfalls in den PDFs unten.


Wir freuen uns auf spannende Meetings und freuen uns auf Euer Kommen.

03.07.2015 10:06 Alter: 60 days

Rookie Coach Freestyle

Kategorie: Freestyle

Am 19.7.15 findet im Rahmen des Snowboard Nachwuchsforums in München der erste Teil für die Ausbildung zum Freestyle – Rookie Coach statt. Im Winter folgt noch ein Schneeteil.

Du bist snowboardbegeistert und du würdest gerne einen Einblick in die Arbeit eines Nachwuchstrainers im Freestyle-Bereich bekommen? Du brauchst ein paar Tipps, wie du mit snowboardbegeisterten Kids ins Wettkampfgeschehen im Freestyle-Bereich einsteigen kannst?

Dann bist du hier genau richtig!

Am 19.7.15 findet im Rahmen des Snowboard Nachwuchsforums in München der erste Teil für die Ausbildung zum Freestyle – Rookie Coach statt. Im Winter folgt noch ein Schneeteil.

Während der Ausbildung bekommst du von erfahrenen Nachwuchstrainern einen Einblick in die Trainingsarbeit mit Kindern, Anregungen für den Aufbau von Trainingsgruppen und du lernst wie speziell im Freestyle-Bereich trainiert wird.

Weitere wichtige Themen sind Möglichkeiten für das Sommertraining (Trampolin, Skateboard, usw.) und Infos über SNBGER Contestserien und Fördersysteme (Landesverbände, SNBGER) für talentierte, junge Athleten.

Hier nochmal die wichtigsten Facts:

Wann:

19.7.2015 Beginn: 14:00 Uhr, Ende: 20:00 Uhr

 

Wo:

Theorie: Hubertusstr. 1, 82152 Planegg

Praxis: Olympiastützpunkt Bayern, Spiridon-Louis-Ring 25, 80809 München

 

Wer:

Alle Snowboardbegeisterten, denen das Wettkampfgeschehen im Snowboard Freestyle am Herzen liegt.

(ab 16 Jahre)

 

Kosten:

Kostenlos

 

Anmeldung+Fragen:

jan.kellner@snowboardgermany.com