In der Halfpipe-Qualifikation, die heute parallel zu den Zeitläufen der Boardercrosser bei strahlendem Sonnenschein stattgefunden hat, haben die deutschen Rider Lehrgeld gezahlt und das für morgen Abend unter Flutlicht angesetzte Finale der besten sechs Damen und zehn Herren verpasst

WM Sierra Nevada: Halfpipe-Spezialisten im Pech

In der Halfpipe-Qualifikation, die heute parallel zu den Zeitläufen der Boardercrosser bei strahlendem Sonnenschein stattgefunden hat, haben die deutschen Rider Lehrgeld gezahlt und das für morgen Abend unter Flutlicht angesetzte Finale der besten sechs Damen und zehn Herren verpasst.

Während André Höflich (Kempten, 19) nach guten Trainingseindrücken bei seiner ersten WM keinen seiner beiden Runs sicher landen konnte und am Ende 32ter wurde, machte es seine Teamkollegin Leilani Ettel (Pullach, 15) bei ihrem ersten Weltmeisterschaftsauftritt besser.

Die zweitjüngste Starterin des Feldes reihte sich mit 50.25 Punkten als 23te ein.

Ergebnisse
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen