Stellenausschreibung bis 1. Mai 2020

Stellenausschreibung: Snowboard-Nachwuchstrainer Race (m/w/d)/d)

Du bist ausgebildeter Snowboardlehrer und brennst dafür. Außerdem liegt dir die Nachwuchsarbeit am Herzen - dann bewirb Dich bei uns.

SNBGER reagiert auf Coronakrise und stellt den kompletten Trainings- und Wettkampfbetrieb bis auf weiteres ein!

Aufgrund der aktuellen Situation um die Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Verbandsführung von Snowboard Germany in Abstimmung mit den Teamärzten dazu entschieden, den gesamten Trainings- und Wettkampfbetrieb bis auf weiteres einzustellen. Auch die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen wird ausgesetzt. SNBGER folgt der Empfehlung durch die Bundesregierung die Sozialkontakte möglichst gering zu halten.

Hoch hinaus: Snowboard Germany feiert seine Race-Held*Innen

Acht Siege, insgesamt 17 Podiumsplätze, zwei Kristallkugeln: Die Saison der Race-Athlet*Innen von Snowboard Germany ist die erfolgreichste in der Geschichte des Verbands. Allen voran wächst Ramona Hofmeister über sich hinaus: Die 23-Jährige vom WSV Bischofswiesen gewinnt im Winter 2019/20 als erst zweite Deutsche den Gesamtweltcup. Außerdem sichert sie sich als erste Athletin für Schwarz-Rot-Gold die kleine Kristallkugel im Parallel Riesenslalom.

Saisonabschluss der alpinen Snowboarder abgesagt

Schneemangel in Winterberg

Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Sonntagabend nach der offiziellen Schneekontrolle den FIS Snowboardweltcup in Winterberg am 14. und 15. März 2020 wegen einer zu geringen Schneeauflage und weichen -beschaffenheit abgesagt. „Aufgrund der anhaltend milden Bedingungen in den vergangenen Tagen hat sich die Schneelage auf ein unzureichendes Niveau verschlechtert“, so die Begründung der FIS. Im Hochsauerland standen ein Parallel Slalom sowie ein Teamevent auf dem Programm.

SBX in der Sierra Nevada: Paul Berg auf Platz drei

Erfolgreicher Endspurt für die Snowboardcrosser: Paul Berg (SC Konstanz) holt sich beim Weltcup in der Sierra Nevada (ESP) Platz drei und steht diese Saison zum ersten Mal auf dem Podium.

Marie Hahnl und Noah Vicktor gewinnen Deutsche Big Air Meisterschaft

Sprung vom Götschen nach Flachauwinkl geglückt: Beim wegen Schneemangels kurzfristig verschobenen Europacup mit Deutscher Meisterschaft holen sich Marie Hahnl (15, TSV Unterhaching) und Vorjahressieger Noah Vicktor (18, WSV Bischofswiesen) den nationalen Titel im Big Air.

*12.07.1962 +1.3.2020

Snowboard Germany trauert um Vizepräsident Dr. Helmut Klarner

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Vizepräsidenten Dr. Helmut Klarner, Steuerberater aus Rosenheim. Wir verlieren mit Helmut nicht nur einen sehr geschätzten und engagierten Kollegen, sondern einen liebevollen, warmherzigen Freund unseres Verbandes Snowboard Germany. Unsere Gedanken und unser tief empfundenes Mitgefühl gelten in diesen schweren Stunden seiner Ehefrau und seinen Freunden.

Ortswechsel: Europa Cup und deutsche Meisterschaft Big Air wird in den Absolut Park verlegt

Snowboard Germany muss den Austragungsort des Europa Cup Big Air inklusive deutscher Meisterschaft wegen Schneemangels vom Götschen in den Absolut Park nach Flachauwinkl (AUT) verlegen. Der Contest wird am Freitag, 6.3.2020, stattfinden. Ein großes Dankeschön geht an die Absolut Park Crew, die uns mit einem perfekt geshapten Kicker begrüßen wird. It's gonna be big! Außerdem muss der dritte Termin der Junior Freestyle Tour am 14. und 15.03 in Nesselwang verschoben werden. Neuer Termin und neue Location: 21. und 22.03 im Crystal Ground im Kleinwalsertal.

Paukenschlag zum PGS-Saisonfinale: Drei Podestplätze für SNBGER / Ramona Hofmeister vorzeitig Gesamtweltcupsiegerin

Mit ihrem sechsten Saisonsieg macht Ramona Hofmeister alle Rechenspiele überflüssig: Die 23-Jährige vom WSV Bischofswiesen gewinnt das letzte PGS-Rennen der Saison in Blue Mountain (CAN), hat damit mehr als 2000 Punkte Vorsprung und ist im Gesamtweltcup nicht mehr einzuholen. „Da geht ein echter Lebenstraum in Erfüllung“, sagt die beste Alpinboarderin des Winters, die beim Saisonfinale in Winterberg (GER) die große Kristallkugel überreicht bekommt.

Sieg und kleine Kristallkugel für Ramona Hofmeister, Platz zwei für Selina Jörg

Es ist die Saison ihres Lebens: Ramona Hofmeister steht in Blue Mountain (CAN) zum fünften Mal ganz oben auf dem Podest. Und dieser Sieg ist ein ganz besonderer: Nicht nur, dass sie das Finale gegen ihre SNBGER-Teamkollegin Selina Jörg (SC Sonthofen) bestreitet, die starke Zweite wird. Damit sichert sich die 23-Jährige vom WSV Bischofswiesen auch die kleine Kristallkugel im Parallel Giant Slalom. Ihre Saisonbilanz in dieser Disziplin: Von sechs Rennen gewinnt sie vier, wird einmal Zweite, einmal Vierte – und ist damit im letzten PGS-Rennen am morgigen Sonntag nicht mehr einzuholen.

Halfpipe-Show bei den US Open: Christoph Lechner 16., Leilanie Ettel auf Rang 13.

André Höflich war der erste Gratulant im Ziel: Christoph Lechner (19, SC Ostin) zieht im Semifinale der Burton US Open einen blitzsauberen ersten Run nach unten und übernimmt sogar für kurze Zeit die Führung. Sein Verletzer Teamkollge drückt ihm im Zielraum die Daumen. Am Ende verpasst er trotz guter Leistung das Finale der besten Zehn. Weniger gut läuft es für Leilani Ettel. Die 18-Jährige vom SV Pullach muss in beiden Läufen in den Schnee greifen und wird am Ende 13.

snowboardgermany.com